WeltWeitWeitermachen

Das Projekt WeltWeitWeitermachen der Arbeitsstelle WELTBILDER ist ein entwicklungspolitisches Bildungs- und Qualifizierungsprogramm, in dem wir uns am Leitbild einer globalen nachhaltigen Entwicklung bzw. den Sustainable Development Goals (SDGs) orientieren.

 

Zentrales Ziel ist ein Perspektivenwechsel  durch entwicklungspolitische Informations- und Bildungsveranstaltungen / Qualifizierungsseminare mit der Zielgruppe junge Erwachsene: den Entscheidungsträger*innen von morgen. Diese wollen wir darin qualifizieren in Zukunft mit eigenen Ideen für eine global nachhaltige Entwicklung aufzutreten und dafür ein gemeinsames Produkt zu realisieren: ein Arbeitsbuch mit internationalen funktionierenden bzw. nachahmungswerten Beispielen aus den Bereichen der nachhaltigen Entwicklung (SDGs).


African Ways of Life

African Ways of Life ist ein Bildungsprojekt der Arbeitsstelle Weltbilder, das einen Image-bzw. Perspektivenwechsel des gängigen „Afrika-Bildes“ in der deutschen Gesellschaft anstößt und ein differenziertes Bild von dem Chancenkontinent Afrika vermittelt. Es enthält 21 Beiträge, die uns helfen, einen Imagewandel gegenüber diesem Kontinent zu vollziehen. Sie betreffen die rasante Entwicklung der IHubs ebenso wie konsequente nachhaltige Geschäftsmodelle, die Beteiligung an politischen Prozessen durch innovative Theatermethoden sowie Foto-Studien der global bedeutsamen Megacities.

 

Ein Arbeitsbuch für den schulischen und außerschulischen entwicklungspolitischen Bildungsbereich – und ebenso eines zum Durchblättern und Sich-Überraschen-lassen. Nutzen Sie dieses Arbeitsbuch als start up für eigene Konzepte.

Bestellen Sie ein kostenloses Exemplar noch unter info@arbeitsstelle-weltbilder.de

Versandkostenpauschale 5€. Postadresse nicht vergessen.


change for peace

change for peace ist ein internationales Schreib– und Buchprojekt, das wir mit dem Zivilen Friedensdienst und der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit realisiert haben. Das gleichnamige Buch ist am Internationale Friedenstag 2015 veröffentlicht worden und kann von Multiplikator*innen kostenlos (gegen Übernahme von Porto und Versand) bei uns angefordert werden: info[at]arbeitsstelle-weltbilder.de

 

In 24 Geschichten aus 12 Ländern beschreiben Fachkräfte des Zivilen Friedensdienstes jene Veränderungen hin zur Gewaltfreiheit, die für sie als Resultat ihrer gemeinsamen Arbeit mit lokalen Partnern spürbar, beobachtbar und erlebbar sind. Sie berichten darüber, wie die polarisierende Distanz zwischen Konfliktakteuren bricht, wie Menschen sich neu begegnen und wie an die Stelle von Gewalt eine Veränderung tritt, die Raum für Dialog, Begegnung und Musterunterbrechung schafft. Storytelling: in lebensnahen, anschaulichen Geschichten ergänzt durch ausdrucksvolle Bilder und ein lebendiges Layout gibt Change for Peace beeindruckende Einblicke in die Wirkungen praktischer Friedensarbeit.

Ab sofort ist es als Download verfügbar:


gbook IV_Menschenrechte und Flucht

Das vierte ebook zur hochaktuellen Thematik „Menschenrechte und Flucht“ ist in Zusammenarbeit mit weltwärts-Rückkehrenden fertig gestellt worden. In diesem ebook werden Menschen portraitiert, die aus unterschiedlichsten Gründen nach Deutschland geflüchtet sind. Inhaltlich geht es zum einen um die Flucht zum anderen aber auch um das Ankommen und Einleben in Deutschland. Viel Spaß beim Lesen und wir freuen uns auf Feedback. 

Ab sofort ist es als Download verfügbar:


gbook III_Powerfrauen

In Zusammenarbeit mit weltwärts-Rückkehrenden ist das dritte gbook zum Thema "Powerfrauen" fertig gestellt worden. Spannende Geschichten von starken Frauen aus der Dominikanischen Republik, Ruanda, Kenia, Malawi, Mexiko, Uganda, Brasilien, Indien und Nepal erwarten dich.

Ab sofort ist es als Download verfügbar:


gbook II - Reverse

Das zweite gbook zum Thema „Reverse“ wurde in Zusammenarbeit mit den weltwärts-Rückkehrenden Maximilian Frömmling, Johanna Frommelt, Insa Olshausen und weiteren Beteiligten fertig gestellt und ist ab sofort als Download verfügbar:


gbook I – straßenkinder

Wir haben etwas Neues für die Rückkehrarbeit im Rahmen von weltwärts: die gbooks. Die haben verschiedene Themen und sind immer von weltwärts-Rückkehrenden zusammen mit den Projektpartnern entwickelt. Die gbooks sollen sich gerne als Bildungsmaterial im schulischen und außerschulischen Bereich und ebenso in der weltwärts Vor- und Nachbereitung ausbreiten.

In dem ersten gbook zum Thema straßenkinder werden die Situationen verschiedener Kinder aus Nepal, Südafrika, Uganda und Bolivien vorgestellt. Zudem gibt es Zusatzinformationen zur Situation der straßenkinder in Ruanda und Deutschland.


WELT.BILDER – SICHTWECHSEL
Überlegungen und Vorstellungen zum Thema Sichtwechsel von weltwärts-Freiwilligen

Die Trilogie ist vollständig. Hier das dritte Ebook aus unserer Serie für die entwicklungspolitische Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit. Dies ist das dritte Ebook, das basiert auf der Produktion von innere LANDSCHAFTS .Karten. In diesem Fall haben wir uns für das Thema Sichtwechsel entschieden.

Download des Ebooks Sichtwechsel


WELT.BILDER – WELTHANDEL

Überlegungen und Vorstellungen zum Thema Welthandel von weltwärts-Freiwilligen

Das zweite Ebook aus unserer Serie für die entwicklungspolitische Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit. Diesem Ebook liegt die Arbeit am Modul „World.Mapping“ zugrunde. Hier wurde von Freiwilligen Kartenmaterial in drei wählbaren Formaten produziert: LAND.Karten mit Schwerpunkt auf landestypischen Charakteristika, THEMEN.Karten zu globalen Themen wie z.B. Armut, Gerechtigkeit, oder Welthandel und innere LANDSCHAFTS.Karten mit Schwerpunkt auf dem subjektiven Erleben des weltwärts Jahres. Dies ist das zweite Ebook, das basiert auf der Produktion von THEMEN.Karten. In diesem Fall haben wir uns für das Thema Welthandel entschieden. Das erste Ebook, basierend auf LAND.Karten zu Indien, finden Sie hier.


welt.bilder Ebook Indien 2013

Das erste Ebook mit maßgeblicher Beteiligung von weltwärts-Rückkehrenden ist fertig. Es entspricht unserer nachhaltigen Strategie, dass wir die Erfahrungen aus weltwärts Kontexten in Produkte für die entwicklungspolitische Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit umwandeln wollen.

Wir freuen uns, wenn Sie das Ebook nutzen, weiter leiten und ebenso über Feedback.

Download des Ebooks Indien

 

 

globalista Magazin ErfolgsStory 2012

globalista_ErfolgsStory_ebook.pdf

Das Magazin ErfolgsStory beinhaltet ausgewählte Geschichten von „Erfolg“. Sie beziehen sich auf persönliche Erfolgserlebnisse, auf Erfolg von Anderen oder in Projekten und sie beschäftigen sich reflexiv mit „Erfolg“ und seinen Wirkungen. Humorvoll, sentimental oder kreativ: Die Herangehensweise der Freiwilligen ist abwechslungsreich und erfrischend. Sie lädt zum Weiterlesen ein.

 

 

global.patrioten – Begegnungen, Positionen und Impulse zu Klimagerechtigkeit, Biologischer und Kultureller Vielfalt

global.patrioten“ ist ein Buch, das die zentralen "um.welt"-Fragen unserer Zeit aufgreift und zeigt, wie Menschen notwendige Veränderungen in Gang bringen können! Diese Menschen nennen wir global.patrioten, weil sie sich unabhängig von geografischen Grenzen mit großen Ideen, weit reichenden Taten oder kleinen Impulsen für eine bessere Welt einsetzen.

 

Herausgeber/-innen:
Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen e. V., Arbeitsstelle Weltbilder e. V., Institut für angewandte Kulturforschung e. V.,
April 2012, oekom-Verlag, München, ISBN-13: 978-3-86581-297-1

Weitere Infos zum Inhalt gibt es HIER!

 

 

WELTwärtsATLAS

Die Publikation ist entstanden im Rückkehrer-Qualifizierungsprogramm globalista. weltwärts-Rückkehrende haben Weltkarten gestaltet, wie sie nach einem Jahr weltwärts-Erfahrung die Welt sehen, daraus entstanden ist der WELTwärtsATLAS. Dieser Atlas, der durch Reportagen, Sachberichte, theoretische Exkurse und Kommentare ergänzt wurde ist für (angehende) weltwärts-Freiwillige, -Rückkehrer und Interessierte. Ein Weltatlas neuer Perspektiven für die Gesellschaft.

 

 

projekt welt.bilder: das buch.

welt.bilder ist ein Bildungs-, Lern- und Reflektionsprojekt, dass sich auf die Entwicklung bzw. Stärkung der Kompetenzen, die nötig sind, um Globalisierung gestalten zu lernen, konzentriert. Das Projekt richtet sich an junge Erwachsene, die über das Programm weltwärts (BMZ) einen entwicklungspolitischen Freiwilligendienst leisten. Dieses Buch präsentiert eine Auswahl von Erfahrungen und Reflexionen der weltwärts-Freiwilligen.

Das Projekt ist wie Kino im Kopf - ein Universum an Weltbildern, die dazu beitragen, die Wirklichkeit zu verändern.

 

 

Der Wald in uns- Nachhaltigkeit kommunizieren

Umweltkommunikation und Umweltbildung in neuer Form, um auf die ökologische und die kulturelle Herausforderung im 21. Jahrhundert einzugehen. Dieses Buch liefert ein sinnreiches Lese-Erlebnis, zusammengestellt aus Sachbeiträgen, literarischen Fundstücken, vielen Fotos und filmischen Ergebnissen aus dem und über den Wald.

"Ein Buch wie ein Baum." (Büro Bert Odenthal)

 

 

Grünkultur –Nachhaltigkeit in Farbe Band I

Grünkultur ist ein interkulturelles Umweltbildungsprojekt zwischen Nordrhein Westfalen und der Provinz Mpumalanga/ Südafrika, in dem die Verbindung von Umwelt- und Entwicklungsthemen im Mittelpunkt steht.  Die Vielfarbigkeit der Völker, ihre Lebens- und Produktionsweisen, künstlerischen Aktivitäten und Naturschutzmaßnahmen werden in Beziehung zueinander gesetzt. Eine Sammlung aus Märchen, Pflanzen- und Menschenportraits, Sachbeiträgen, Zeichnungen und Fotos - zum Sehen, Lesen und Denken.

 

 

Grünkultur –Nachhaltigkeit in Farbe Band II

Dieser Band von GrünKultur ist in Mpumalanga/ Südafrika entstanden. Durch gemeinsame gärtnerische Aktivitäten, künstlerischen Aktionen, Qualifizierungskurse, Begegnungen und Gesprächen vor Ort werden Umweltbildung und interkulturelles Lernen greifbar gemacht und Zusammenhänge in der Einen Welt aufgezeigt. Dieses Buch zeigt in eindrücklicher Weise, wie der Mensch selbst in Natur und Welt eingebunden ist.

 

 

crossroads –Neue Wege zur Bildung für nachhaltige Entwicklung

crossroads ist ein Bildungs- und Kunstprojekt, das sich mit zentralen Zukunftsthemen beschäftigt und vor allem die Zwischenräume ausleuchtet: Die Räume zwischen Umwelt und Entwicklung, zwischen Kunst und Pädagogik sowie zwischen Beteiligung und Gestaltungs-kompetenz. In intergenerativer, interkultureller und interdisziplinärer Zusammenarbeit wurden Kunstwerke kreiert, die auf Umweltprobleme hinweisen und zu einem achtsamen Umgang mit natürlichen Ressourcen anregen. Der Band ist ein gelungenes Beispiel, um Bildung für nachhaltige Entwicklung lebendig werden zu lassen.

 

 

Jugend schreibt Zukunft - Gedanken und Bilder zur Nachhaltigkeit

Im Rahmen eines Jugendprojekts vom "Rat für Nachhaltige Entwicklung" der Bundesrepublik Deutschland entstand unter der Leitung von Elisabeth Marie Mars ein breit angelegtes bundesweites Projekt mit Jugendlichen zu Fragen nachhaltiger Entwicklung. Durch einen ungewöhnlichen Beteiligungsprozess und kreative Schreibkunst werden Zusammenhänge nachhaltiger Entwicklung aufgezeigt.

„…ein bewegendes, anrührendes Buch.“ (Erhard Eppler)

 

 

junge visionen Agenda 21 – global lernen!

Das Buch entstand im Rahmen des zweiwöchigen internationalen Agenda 21- Kongresses der Stadt Hamburg. Jugendliche aus Hamburg und den Partnerstädten Hamburgs haben zu den Themen Frieden, Umwelt, Gerechtigkeit und Zukunft gearbeitet. Das Buch dokumentiert dieses Projekt in seinen kreativen Vermittlungsformen und ist außergewöhnlich in seinen Anregungen und Visionen.

 

 

Münster 2002 - Lokale Agenda live

Dieses Buch ist eine Beteiligung der Agenda 21 auf lokaler Ebene, in dem junge Münsteraner ihre persönlichen Meinungen, Bedürfnisse, Probleme und Vorschläge bezüglich kommunaler Probleme bekannt machen. Partizipatorisches und zukunftsfähiges Lernen Jugendlicher wird dargestellt in Form von Texten, Gedichten, Comics, Zeichnungen, Fotos und Collagen.

 

 

pachamama - Globales Lernen im Dialog mit Kunst und Natur

Im Rahmen einer Kunstaktion beschäftigten sich Jugendliche aus Ungarn und Deutschland intensiv und ganzheitlich mit der indianischen und der eigenen Sichtweise von Natur. Neben der Projektdokumentation beinhaltet das Buch Fachbeiträge, zahlreiche Fotos sowie Tipps für die eigene Projektarbeit.